Schlagwort-Archive: GSVG-Beiträge

Gedanken zum Jahresende: GSVG-Beiträge planen

  Die Höhe der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung ist von den Einkünften des Versicherten abhängig. Während bei einem unselbständig Erwerbstätigen die Einkünfte grundsätzlich zumindest gleichbleibend und damit vorhersehbar sind, kennt der Selbständige erst nach Ablauf des Kalenderjahres seinen tatsächlichen Jahresgewinn. Planung Insbesondere bei jährlich schwankender Gewinn-/Verlustsituation ist es unerlässlich, eine Planung der Sozialversicherungs- und Einkommensteuerbelastung…
Mehr lesen

Steuerspartipps zu Jahresende (Teil 1) – SVA gew. Wirtschaft

GSVG-Befreiung Kleinstunternehmer (Jahresumsatz unter EUR 30.000,--, Einkünfte unter EUR 4.988,64) können eine GSVG-Befreiung für 2016 bis 31. Dezember 2016 beantragen. Berechtigt sind Jungunternehmer (max. 12 Monate GSVG-Pflicht in den letzten 5 Jahren), Personen ab 60 Jahre (Regelpensionsalter) bzw. Personen über 57 Jahre, wenn die genannten Grenzen in den letzten 5 Jahren nicht überschritten wurden.  …
Mehr lesen

Sozialversicherungsbeiträge – steuerliche Vorteile zu Jahresende nutzen!

Laut GSVG können Sie Vorauszahlungen (z.B. für noch nicht vorgeschriebene Nachzahlungen für Vorjahre) auf das Beitragskonto einzahlen.Diese Gutschrift auf dem SVA Konto wird mit den laufenden Beitragsschulden gegengerechnet. Sollen die Vorauszahlungen von der Steuer als Betriebsausgabe anerkannt werden, sollte der Betrag auf einer sortfältigen Schätzung oder einer Rückstellungsberechnung Ihres Steuerberaters basieren. Denn willkürliche Zahlungen, für…
Mehr lesen